Jetzt Liquidität sichern!

Sie suchen nach Förderprogrammen, Krediten und Zuschüssen? Auf dieser Infoseite haben wir die aktuellen Möglichkeiten für Sie zusammengefasst. Von Corona-Hilfen über den Umweltbonus bis hin zu verschiedenen Bürgschaften oder Steuererleichterungen.

Investitionsförderungen

Staatliche Zuschüsse und Kredite für z.B. Fuhrpark, Digitalisierung oder Beratung

Mehr erfahren

Corona-Hilfen

Kredite, Zuschüsse und Bürgschaften im Rahmen der Corona-Pandemie.
 

Mehr erfahren

Liquiditätsrechner

Wird meine Liquidität knapp? Welche Maßnahmen kann ich ergreifen? 
 

Mehr erfahren

Aktuelle Förderungen für Unternehmen

Gerade in diesen schwierigen Zeiten sind Förderprogramme, Zuschüsse sowie Kredite wichtige Werkzeuge der Unternehmensfinanzierung. Auch die umfangreichen Unterstützungen und Erleichterungen für Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise sind weiterhin aktuell – diese finden Sie hier. Zusätzlich gibt es eine Reihe regionaler Förderungsprogramme, die wertvolle Hilfen anbieten. In diesem Sinne: Sichern Sie sich jetzt liquide Mittel und bleiben Sie auch in den kommenden Wochen und Monaten wettbewerbsfähig. abcfinance hat hierzu die wichtigsten Angebote in einer Übersicht für Sie zusammengestellt, welche fortlaufend aktualisiert wird. Aktuelles Beispiel: das Flottenaustauschprogramm des BMVI für LKW mit bis zu 15.000€ Förderung.

WICHTIG: Für die Beantragung vieler Fördermittel ist eine belastbare Liquiditätsrechnung Voraussetzung. Hierbei hilft Ihnen der Liquiditätsrechner der abcadvice.

 

Bitte wählen Sie die Art der Förderung oder ein Bundesland aus, um Ihre Optionen anzuzeigen.

Umweltbonus

AnbieterBAFA
Art der Förderung

Zuschuss beim Kauf oder Leasing von Batterieelektro-, Brennstoffzellen-, oder Hybridelektrofahrzeugen. Kombinierbar mit verschiedenen Förderprogrammen

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

Jeder Käufer

Voraussetzung

Das Fahrzeug muss als förderfähig gelistet sein. Erstzulassung max 1 Jahr zurückliegend.

Weitere Informationen: Website des BAFA

LKW Flottenaustauschprogramm

AnbieterBMVI/BAG
Art der Förderung

Bis zu 15.000 € Zuschuss beim Kauf neuer LKW sowie 5000 € Zuschuss für die Anschaffung intelligenter Trailer Technologie

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

Unternehmen

Voraussetzung

Fahrzeug erfüllt die Anforderungen an div. Abgasstufen

Weitere Informationen: Website des BAG

Digital Jetzt - Investitionsförderung für KMU

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Bis zu 50.000 € für Investitionen und Hard- & Software sowie die Qualifizierung der Mitarbeitenden

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Unternehmen in Deutschland mit 3-499 Mitarbeitenden / Digitalisierungsplan / Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung

Weitere Informationen: Portal des BMWi

go-digital

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Bis zu 16.500 € Förderung für gezielte Beratung- und Umsetzungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen in den Modulen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und IT-Sicherheit“

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

KMU mit weniger als 100 Mitarbeitenden

Voraussetzung

Digitalisierungsplan / Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung

Weitere Informationen: Website des BMWi

Go-Inno

AnbieterBMWi
Art der Förderung

27.500 € für Innovationsberatung

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

KMU mit weniger als 100 Mitarbeitenden und weniger als 20 Mio. Umsatz

Voraussetzung

Digitalisierungsplan / Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung

Weitere Informationen: Website des BMWi

BAFA- Förderung unternehmerischen Know-hows

AnbieterBAFA
Art der Förderung

Bis 4.000 € für technische und organisatorische Beratung

Bundesland Alle Bundesländer
Wer profitiert?

Startups, KMU

Voraussetzung

Weitere Informationen: Website des BAFA

Innovationsgutschein Hightech Digital

AnbieterMinisterium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Art der Förderung

Bis zu 20.000 € für umsetzungsorientierte FuE Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Entwicklung und Realisierung von digitalen Projekten und Dienstleistungen

Bundesland Baden Württemberg
Wer profitiert?

KMU älter als 5 Jahre

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website des Ministeriums BaWü

Digitalisierungsprämie

AnbieterL-Bank
Art der Förderung

Kredit 10.000 bis 100.000 Euro, Tilgungszuschuss bis 10 %, Laufzeit 5, 7 oder 10 Jahre

Bundesland Baden Württemberg
Wer profitiert?

Unternehmen bis 100 Mitarbeiter

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der Staatsbank für Baden-Württemberg

Digitalbonus

AnbieterBayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Art der Förderung

Zuschuss von bis zu 50.000 € für die Verbesserung von bestehenden Produkten, Prozessen und Dienstleistungen

Bundesland Bayern
Wer profitiert?

KMU in Bayern

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website des Landes-Ministeriums

Innovationskredit 4.0

AnbieterLfA Förderbank Bayern
Art der Förderung

Kredit bis 7,5 Mio. Euro, 2% Tilgungszuschuss, Laufzeit 5-10 Jahre, 70% Haftungsfreistellung für innovative Vorhaben und Digitalisierung

Bundesland Bayern
Wer profitiert?

Kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen einschließlich neu gegründeter Unternehmen und Angehörige freier Berufe

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der Landesbank

Digitalprämie Berlin

AnbieterInvestitionsbank Berlin (IBB)
Art der Förderung

Zuschuss 7.000 bis 17.000 Euro für die Digitalisierung von Arbeits-, Produktions- und Managementprozessen, Ausgaben für IT Sicherheit sowie Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Bundesland Berlin
Wer profitiert?

Selbständige und KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der IBB

Berlin Mittelstand 4.0

AnbieterInvestitionsbank Berlin (IBB)
Art der Förderung

Kredit von 2 bis 6 Mio. Euro, Laufzeit 3-10 Jahre, für die Anwendung von Industrie 4.0-Lösungen und die Digitalisierung von Produktion und Service

Bundesland Berlin
Wer profitiert?

Startups, KMU und gehobener Mittelstand (< 3.000 Mitarbeiter)

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der IBB

BIG Digital

AnbieterMinisterium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE)
Art der Förderung

Zuschuss von 550.000 €, 50 % Förderquote für Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Digitalisierung

Bundesland Brandenburg
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website des Ministeriums

Bremen Digitalisierung

AnbieterBAB - Die Förderbank
Art der Förderung

5.000 Euro bei 50% Förderquote für Beratungsdienstleitungen im Bereich Digitalisierung

Bundesland Bremen
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der Stadt Bremen

Hamburg-Kredit Innovation

AnbieterIFB Hamburg
Art der Förderung

Kredit 25.000 bis 1,5 Mio. Euro, Laufzeit bis 10 Jahre, 70% Haftungsfreistellung für Digitalisierung, Produktentwicklung, Markteinführung und Wachstum

Bundesland Hamburg
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der IFB Hamburg

Digital-Zuschuss

AnbieterWirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
Art der Förderung

10.000 Euro bei 50% Förderquote für die digitale Transformation von Produktions- und Arbeitsprozessen und Verbesserung der IT-Sicherheit

Bundesland Hessen
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der WIBank

Innovationskredit

AnbieterWirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
Art der Förderung

Kredit 100.000 Euro bis 7,5 Mio. Euro, Laufzeit 3-10 Jahre, 70% Haftungsfreistellung für Digitalisierung

Bundesland Hessen
Wer profitiert?

Gründer, Freiberufler und KMU (< 500 Mitarbeiter)

Voraussetzung

Voraussetzung für die Inanspruchnahme des zinsgünstigen Darlehens ist die Erfüllung eines der Innovationskriterien.

Weitere Informationen: Website der WIBank

DigiTrans

AnbieterLandesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern
Art der Förderung

Zuschuss 8.000 bis 10.000 Euro, Förderquote 35-50% für Entwicklung neuer digitaler Lösungen und Geschäftsmodelle sowie Gestaltung der digitalen Transformation

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website des Landesförderinstituts

Innovationsförderung

AnbieterInvestitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Art der Förderung

100.000 Euro, 35% Förderquote für innovative Services und Produkte, Prozess- und Organisationsinnovationen und die Ausgaben für gewerbliche Schutzrechte

Bundesland Niedersachsen
Wer profitiert?

KMU und Handwerksbetriebe

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der NBank

Digitalbonus Niedersachsen

AnbieterInvestitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Art der Förderung

Bis zu 10.000 Euro bei 30-50% Förderquote für Investitionen in IT-Sicherheit sowie Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)

Bundesland Niedersachsen
Wer profitiert?

KMU (Gewerbe, Life Science, eHealth) und Handwerksbetriebe sowie freiberufliche Planungsbüros in Niedersachsen

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der NBank

Mittelstand Innovativ & Digital (MID)

AnbieterMinisterium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE)
Art der Förderung

6.000 - 40.000 € für vier unterschiedliche Digital- und Innovationsförderungen

Bundesland Nordrhein Westfalen
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website des MWIDE

Potentialberatung

AnbieterNRW.BANK
Art der Förderung

Bis zu 5.000 € für Beratung

Bundesland Nordrhein Westfalen
Wer profitiert?

KMU mit mehr als 10 Mitarbeitern

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der NRW.BANK

NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation

AnbieterNRW.BANK
Art der Förderung

Kredit ab 25.000 Euro ab 0% Zinsen für Laufzeit von 3-10 Jahre und 50% Haftungsfreistellung für Digitalisierungsmaßnahmen im den Bereichen Innovation, Wachstums- und Erweiterungsinvestitionen, Betriebsmittel, Markteinführung neuer Produkte oder Dienstleistungen

Bundesland Nordrhein Westfalen
Wer profitiert?

Existenzgründer/-innen; Gewerbliche Unternehmen; Freie Berufe

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der NRW.BANK

BITT – Technologieberatung

AnbieterInvestitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
Art der Förderung

Zuschuss von 6.000 Euro bei 50% Förderquote für technologieorientierte Beratungen, Begutachtungen, QMS und Datenbankrecherchen etc.

Bundesland Rheinland-Pfalz
Wer profitiert?

kleine und mittlere Unternehmen (< 250 Mitarbeiter, lt. EU Definition)

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der ISB

Innovationskredit RLP

AnbieterInvestitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
Art der Förderung

Kredit 25.000 bis 2 Mio. Euro, Laufzeit 3-10 Jahre, 70% Haftungsfreistellung für besondere Innovationsvorhaben

Bundesland Rheinland-Pfalz
Wer profitiert?

Innovative KMU, Small-MidCap-Unternehmen und Freiberufler/innen mit mind. 2 vollständigen Jahresabschlüssen

Voraussetzung

Das antragstellende Unternehmen muss mindestens eines der Innovationskriterien des Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) erfüllen. 

Weitere Informationen: Website der ISB

DigitalStarter

AnbieterMinisterium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarland
Art der Förderung

Bis zu 10.000 €, 20-35% Förderquote für Digitalisierungsprojekte

Bundesland Saarland
Wer profitiert?

KMU im Saarland

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website des Ministeriums

E-Business

AnbieterSächsische Aufbaubank
Art der Förderung

50.000 € bei 50% Förderquote für Unterstützung durch externe Berater für die Planung, Konzipierung und Vorbereitung von Digitalisierungsvorhaben

Bundesland Sachsen
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der Sächsischen Aufbaubank

Digital Innovation

AnbieterInvestitionsbank Sachsen-Anhalt
Art der Förderung

Zuschuss, 70.000 € bei 70% Förderquote für Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Bundesland Sachsen-Anhalt
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Digital Creativity

AnbieterInvestitionsbank Sachsen-Anhalt
Art der Förderung

Zuschuss 130.000 Euro

Bundesland Sachsen-Anhalt
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Förderrichtlinien

Weitere Informationen: Website der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Digitalbonus Thüringen

AnbieterThüringer Aufbaubank
Art der Förderung

Zuschuss 15.000 Euro

Bundesland Thüringen
Wer profitiert?

KMU

Voraussetzung

Siehe Antrag

Weitere Informationen: Website der Thüringer Aufbaubank

Die Informationen wurden gewissenhaft zusammengestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir allerdings keine Gewährleistung übernehmen.

Corona: Aktuelle Hilfspakete für Unternehmen

Hier finden Sie aktuelle Corona-Programme mit Unterstützungen und Erleichterungen für Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind. abcfinance hat die wichtigsten Angebote in einer Übersicht für Sie zusammengestellt, welche fortlaufend aktualisiert wird. Wir wissen: Die Antragstellung und die erforderlichen Nachweise zu erbringen, ist oft herausfordernd. Ihr Ansprechpartner unterstützt Sie deshalb gerne bei der Antragstellung und -einreichung. Auch bei nachgelagerten Fragestellungen stehen wir Ihnen beiseite.

Bitte wählen Sie die Art der Förderung oder einen Anbieter aus, um Ihre Optionen anzuzeigen.

KfW-Schnellkredit

AnbieterKfW
Art der Förderung

Max. Kreditbetrag pro Unternehmensgruppe: 25 % des Jahresumsatzes 2019 oder:
- bis 10 Mitarbeiter max. 300 TEUR;
- Zwischen 11 und 50 Mitarbeiter max. 500 TEUR,
- Mehr als 50 MA: max. 800 TEUR); 

100% Risikoübernahme;
keine Risikoprüfung durch die Bank

Wer profitiert?

Unternehmen unabhängig von der Anzahl ihrer Beschäftigten, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind

Voraussetzung

Unternehmen hat zuletzt einen Gewinn erwirtschaftet – entweder 2019 oder im Durchschnitt der letzten 3 Jahre

Weitere Informationen: Infoseite der KfW

KfW-Unternehmerkredit

AnbieterKfW
Art der Förderung

Bis zu 100 Mio. Euro Kreditbetrag;

bis zu 90 % Risikoübernahme;

im 1. Jahr keine Tilgung

Wer profitiert?

Unternehmen und Freiberufler, die mindestens 5 Jahre am Markt sind

Voraussetzung

Ursache für Kreditbedarf entstand nicht vor dem 31.12.2019

Weitere Informationen: Infoseite der KfW

ERP-Gründerkredit - Universell

AnbieterKfW
Art der Förderung

Bis zu 100 Mio. Euro Kreditbetrag mit bis zu 90% Risikoübernahme;

bis zu 25 Mio. Euro Kreditbetrag ohne Risikoübernahme;

bis zu 10 Jahre Zeit für Rückzahlung sowie 2 Jahre keine Tilgung

Wer profitiert?

Existenzgründer, Unternehmensnachfolger, Freiberufler und Unternehmen

Voraussetzung

Ursache für Kreditbedarf entstand nicht vor dem 31.12.2019

Weitere Informationen: Infoseite der KfW

ERP-Gründerkredit Startgeld

AnbieterKfW
Art der Förderung

Bis zu 125.000 Euro bei Existenzgründung und Festigung im Neben- oder Vollerwerb;

bis zu 80 % Risikoübernahme;

kein Eigenkapital erforderlich

Wer profitiert?

Existenzgründer, Freiberufler, Unternehmensnachfolger, junge Unternehmen und kleine Unternehmen, die noch keine 5 Jahre bestehen

Voraussetzung

Unternehmen ist kein Sanierungsfall; Unternehmen darf sich nicht bereits in Insolvenz befinden

Weitere Informationen: Infoseite der KfW

KfW-Sonderprogramm - Konsortialfinanzierungen

AnbieterKfW
Art der Förderung

Für Kredite ab 25 Mio. Euro;

Bis zu 80 % Risikoübernahme durch die KfW

Wer profitiert?

In- und ausländische Unternehmen

Voraussetzung

Unternehmen ist durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten und möchte ein Vorhaben in Deutschland finanzieren

Weitere Informationen: Infoseite der KfW

AnbieterLandes-Bürgschaftsbanken
Art der Förderung

Anhebung der Bürgschaftsobergrenze auf 2,5 Mio. EUR;

höhere Risikoübernahme des Bundes durch Erhöhung der Rückbürgschaft sowie verschiedene Maßnahmen zur Beschleunigung der Entscheidungen

Wer profitiert?

Alle gewerblichen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie die Freien Berufe

Voraussetzung

einzelfallabhängig

Weitere Informationen: Übersicht der Bürgschaftsbanken , Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken

Corona-Soforthilfe

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Bis 15.000 € Einmalzahlung (in Abhängigkeit zur Mitarbeiterzahl) für drei Monate - ohne Rückzahlung!

Wer profitiert?

Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen mit bis zu 10 Beschäftigten sowie Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe

Voraussetzung

wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge von Corona. Unternehmen darf nicht vor dem 31.12.2019 in wirtschaftlichen Schwierigkeiten gewesen sein.

Weitere Informationen: Infoseite des Bundeswirtschaftsministeriums

Kurzarbeitergeld (KUG)

AnbieterArbeitsagentur
Art der Förderung

Anfallende Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden werden zu 100 Prozent erstattet.

Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer können ebenfalls in Kurzarbeit gehen und haben Anspruch auf KUG.

In Betrieben, in denen Vereinbarungen zur Arbeitszeitschwankungen genutzt werden, wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitkonten verzichtet.

 

Das Kurzarbeitergeld wurde bis 31. September 2021 verlängert.

Wer profitiert?

Betriebe oder der Betriebsabteilungen, die mindestens eine Arbeitnehmerin oder einen Arbeitnehmer beschäftigen.

Voraussetzung

Anspruch auf KUG besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben.

Weitere Informationen: Infoseite der Arbeitsagentur

Corona-Schutzschild

Steuerliche Erleichterung

AnbieterFinanzämter
Art der Förderung

Erstattungen und Anpassung von Steuervorauszahlungen,

Senkung der Umsatzsteuer auf Speisen in der Gastronomie,

Steuerfreistellung von Aufstockungen des Kurzarbeitergeldes,

Stundung von Steuerzahlungen und Aussetzen von Vollstreckungen

Wer profitiert?

Steuerpflichtige Unternehmen, Selbsttändige und Freiberufler

Voraussetzung

einzelfallabhängig

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesfinanzministeriums

Insolvenzaussetzung

AnbieterBundesministerium der Justiz
Art der Förderung

Zeitgewinn;
Antragspflichtige Unternehmen sollen die Gelegenheit erhalten, ein Insolvenzverfahren, insbesondere unter Inanspruchnahme der bereitzustellenden staatlichen Hilfen, gegebenenfalls aber auch im Zuge von Sanierungs- oder Finanzierungsvereinbarungen, abzuwenden.

Wer profitiert?

Unternehmen, in denen die Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung auf den Folgen der COVID-19-Pandemie beruht.

Voraussetzung

Insolvenzgrund beruht auf den Auswirkungen der Corona-Epidemie. Es ist außerdem erforderlich, dass Aussichten auf eine Beseitigung der Zahlungsunfähigkeit bestehen.

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesjustizministeriums

November-/ Dezemberhilfe

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Es werden Zuschüsse pro Woche der Schließung in Höhe von 75 Prozent des durchschnittlichen wöchentlichen Umsatzes im November/Dezember 2019 gewährt.

 

Soloselbstständige können als Vergleichsumsatz alternativ den durchschnittlichen Monatsumsatz im Jahre 2019 zugrunde legen.

Wer profitiert?

Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen, die von den temporären Schließungen direkt oder indirekt betroffen sind

Voraussetzung

Die Unternehmen sind direkt betroffen und mussten aufgrund des Beschlusses des Bundes und der Länder vom 28. Oktober 2020 den Geschäftsbetrieb einstellen. Außerdem sind indirekt betroffene Unternehmen antragsberechtigt, wenn sie 80 Prozent ihrer Umsätze mit direkt betroffenen Unternehmen erzielen.

 

Die Antragsfrist wurde verlängert bis zum 30. April 2021. (antragslogin.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de).

 

Die elektronische Antragstellung muss durch einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer oder Rechtsanwalt erfolgen.

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesfinanzministeriums

Überbrückungshilfe II

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Anteilerstattung in Höhe von bis zu 90% der Fixkosten.

 

Die maximale Höhe der Hilfe beträgt 50.000/Monat für maximal 4 Monate und muss nicht zurückgezahlt werden.

Wer profitiert?

Klein- und mittelständische Unternehmen aller Branchen, Soloselbstständige, selbstständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb sowie gemeinnützige Unternehmen & Einrichtungen

Voraussetzung

Der Umsatz muss in zwei zusammenhängenden Monaten zwischen April und August 2020 um mindestens 50 Prozent ggü. dem Vorjahr eingebrochen sein oder zwischen April und August 2020 im Durchschnitt mindestens 30 Prozent unter dem Vorjahresniveau liegen.

 

Die Antragsfrist wurde verlängert bis zum 31. März 2021.

 

Das Antragsverfahren muss durch einen prüfenden Dritten (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer) durchgeführt werden.

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Überbrückungshilfe III und Überbrückungshilfe III Plus

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Zuschuss von bis zu 1.500.000 Euro pro Fördermonat /12 Millionen Euro maximaler Förderbetrag für den gesamten Förderzeitraum. Zusätzlich ein Eigenkapitalzuschuss für einen Umsatzeinbruch. Von Juli bis September 2021 erhalten Unternehmen, die Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurückholen, eine „Restart-Prämie“. Auch werden Anwalts- und Gerichtskosten für eine insolvenzabwendende Restrukturierung bis zu 20.000 Euro übernommen.

Wer profitiert?

Unternehmen bis zu einem Umsatz von 750 Millionen Euro in 2020, Soloselbständige und Freiberufler

Voraussetzung

Coronabedingter Umsatzeinbruch von mindestens 30% im Vergleich zum Referenzmonat 2019

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Neustarthilfe und Neustarthilfe Plus

AnbieterBMWi
Art der Förderung

Zuschuss von 50% eines sechsmonatigen Referenzumsatzes / maximal 12.000 Euro im Rahmen der Neustarthilfe Plus.

Wer profitiert?

Soloselbstständige, die weniger als einen Vollzeit-Angestellten beschäftigen und keine Fixkosten in der Überbrückungshilfe III geltend gemacht haben.

Voraussetzung

Aufnahme der Tätigkeit vor dem 1. Mai 2020/ Meldung bei einem deutschen Finanzamt/ selbstständige Tätigkeit als Haupterwerb

Weitere Informationen: Infoseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Die Informationen wurden gewissenhaft zusammengestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir allerdings keine Gewährleistung übernehmen.

Jetzt Klarheit erhalten! Mit dem Liquiditätsrechner der abcfinance advise

Liquide zu sein und zu bleiben ist das Gebot der Stunde. Nutzen Sie hierfür unseren Liquiditätsrechner!

Nehmen Sie sich die Zeit für das Durchspielen verschiedener Szenarien: Dauert die schwierige Situation noch zwei Wochen oder vielleicht noch vier Monate an? Probieren Sie aus, wie Sie Monate mit halbierten Umsätzen abfedern und finden Sie heraus, welche Stellschrauben Ihnen bei der Überwindung dieser Krise helfen können. Im Idealfall lassen Sie sich von Ihrem Berater bei allen weiteren Schritten unterstützen. Melden Sie sich dafür noch heute bei Ihrem Ansprechpartner.

Für die Nutzung des Liquiditätsrechners sollten Sie Angaben aus folgenden Aufstellungen zur Hand haben:

  • Jahresabschluss 2019 oder BWA, inkl. SuSa-Liste 2019
  • BWA, inkl. SuSa-Liste 2020

Wenn Sie diese Auswertungen nicht griffbereit haben, dann nutzen Sie Näherungswerte. Für einen ersten Eindruck ist das ausreichend. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen beim Befüllen des Liquiditätsrechners, ggf. auch mithilfe von Unterlagen, die ihm bereits vorliegen.

WICHTIG: Für die Beantragung vieler Fördermittel ist eine Liquiditätsrechnung Voraussetzung. Eine Beschäftigung damit ist also bares Geld wert!

Jetzt planen!

Der Liquiditätsrechner

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen, bevor Sie den Rechner bedienen!

Hilfreiche Tipps & Tricks

E-Mail versenden

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

0221/ 800 331-0​​​​​​​

Montag - Freitag von 9:00 bis 18:00
Zusätzlich zu Ihren bekannten Ansprechpartnern stehen wir Ihnen bei allen Fragen auch über unsere allgemeine Service-Rufnummer zur Verfügung

Termin vereinbaren

Wunschtermin
*
*

*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absende-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung gem. §2 unserer Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder